Die 5 %-Studie – wo investieren sich noch lohnt

Die 5 %-Studie – wo investieren sich noch lohnt

Ist das klassische 5 %-Renditeziel der Investoren passé? bulwiengesa hat im Auftrag von Aurelis Real Estate und Beiten Burkhardt Rechtsanwaltsgesellschaft den deutschen Immobilienmarkt auf seine Renditepotenziale hin untersucht. Die 5 %-Studie, am 22. September 2016 zum zweiten Mal erschienen, clustert erstmals Märkte nicht nur nach Regionen und Nutzungen. Im Fokus stehen die Ertragsmöglichkeiten.

Die Ergebnisse in Kürze:

  • Renditepotenziale für Core-Immobilien in allen Assetklassen gesunken
  • Besonders starker Rückgang bei den Büroimmobilien in B- und C-Märkten
  • Hohe Renditepotenziale u. a. bei Produktionsimmobilien


Weiterhin liefert die Studie detaillierte Informationen zu Immobilien einzelner Rendite-Bereiche wie „6-Prozenter“ (z. B. Markt für Produktionsimmobilien) oder „5-Prozenter“ (z. B. Markt für Büroimmobilien in C-Städten) sowie umfangreiche Einzelaufstellungen von A-, B-, C- und D-Städten in verschiedenen Segmenten, jeweils IRR-objektbezogen.

Ansprechpartner:
Sven Carstensen, carstensen@bulwiengesa.de, Telefon: 069 75 61 467 61

Themen:
Laufende Marktbeobachtung