Über­nah­me­fie­ber steigt weiter

Über­nah­me­fie­ber steigt weiter

Der Konzentrationsprozess in der deutschen Wohnungswirtschaft setzt sich weiter und scheinbar immer schneller fort. Nachdem An­fang 2015 mit dem Kauf der GAG­FAH durch die Deut­sche An­ning­ton Im­mo­bi­li­en SE der größ­te Woh­nungs­kon­zern Deutsch­lands entstand, ist der Wachstumshunger noch nicht gestillt. Kaum sechs Monate später schluckte die Annington für fast zwei Milliarden Euro die SÜDEWO Gruppe mit rund 20.000 Wohnungen in Baden-Württemberg.

Themen:
Markt- und Standortanalyse

Downloads

Image icon jpgPDF icon pdf