Die 5 % Studie 2019 – wo investieren sich noch lohnt

Die 5 % Studie 2019 – wo investieren sich noch lohnt

Immobilieninvestments verzeifelt gesucht

Zum fünften Mal hat bulwiengesa mit freundlicher Unterstützung von BEITEN BURKHARDT Rechtsanwaltsgesellschaft und TLG IMMOBILIEN AG den deutschen Immobilienmarkt auf seine Renditepotenziale hin untersucht. Die 5 % Studie, die im September 2019 erschienen ist, untersucht Märkte hinsichtlich ihrer Ertragsmöglichkeiten.

Die Ergebnisse in Kürze

  • Investoren akzeptieren immer geringere Renditen
  • Wohnimmobilien in A-Märkten nahe zwei Prozent
  • Büros in Top-Lagen bieten kaum mehr Inflationsschutz
  • Einzig bei Shoppingcentern steigen die Renditen

Die 5 % Studie bietet seit 2015 einen kompakten Marktüberblick und liefert einen neuen Ansatz bei der Beschreibung von Immobilienmärkten. Die Studie liefert detaillierte Informationen zu Immobilien einzelner Rendite-Bereiche wie „6-Prozenter“ oder „4-Prozenter“ sowie umfangreiche Einzelaufstellungen von A-, B-, C- und D-Städten in den Segmenten:

  • Wohnen
  • Büro
  • Shoppingcenter und Fachmarktzentren
  • Hotel
  • Logistikimmobilien
  • Micro-Apartments
  • Unternehmensimmobilien,

 jeweils IRR-objektbezogen.

Ansprechpartner:
Sven Carstensen, carstensen [at] bulwiengesa.de, Telefon:  030 27 87 68 31

Themen:
Laufende Marktbeobachtung