ETW-Studie München 2019

ETW-Studie München 2019

Für die aktuelle Studie hat bulwiengesa Projekte für Eigentumswohnungen (ETW) erstmals im gesamten Stadtgebiet untersucht. Insgesamt wurden 116 Projekte ausgewertet, die zusammen rd. 7.600 Eigentumswohnungen bzw. rd. 600.000 qm Wohnfläche umfassen. Der Schwerpunkt der Bautätigkeit liegt im Stadtbezirk Pasing/Obermenzing.

Auf Basis kontinuierlicher Marktbeobachtung analysiert bulwiengesa mit der vorliegenden Marktstudie bereits zum siebten Mal den Markt für Eigentumswohnungen in München. Diese Studie ist Teil der Studienreihe, in der die Wohnungsmärkte München, Hamburg, Berlin, Frankfurt am Main, Düsseldorf und Wien betrachtet werden.

Die wichtigsten Ergebnisse:

- Die durchschnittliche Projektgröße liegt bei 66 Einheiten und damit höher als in den Jahren zuvor.
- Der gewichtete Durchschnittspreis steigt ebenfalls; er liegt bei nunmehr rd. 9.500 Euro/qm.
- Die durchschnittliche Wohnfläche dagegen ist weiterhin gesunken und liegt jetzt bei 77 qm pro Wohneinheit.

Die Datenerhebung erfolgte als Desktop-Recherche und Vor-Ort-Begehung. Der Stichtag für den Baustatus ist der 28.3.2019.

Die Marktstudie kann als PDF-Dokument für 1.990 Euro zzgl. MwSt. erworben werden.

Ansprechpartner: Katja Meqdam, meqdam [at] bulwiengesa.de, 089-23237628

Themen:
Marktstudien